Aktuelle Information
AppPlaSys - Mitwirken


Fehler finden und melden
Jeder kann mithelfen, indem er das Programm installiert und verwendet sowie ggf. auffallende Fehlfunktionen an mich per eMail meldet - am Besten mit Fehlerbeschreibung oder Bildschirmfoto.

Übersetzung
Es ist relativ einfach, AppPlaSys zu übersetzen. Im Programmordner (/opt/AppPlaSys) befindet sich ein Unterordner "locales". Dort findet sich eine Sprachdatei für die englische Sprache, die als Standard verwendet wird (locale[default_en]).
Wer eine andere Sprache spricht, kann diese Datei gern öffnen und jeweils die Texte rechts der Gleichheitszeichen übersetzen und unter angepasstem Namen der Form locale[xy] abzuspeichern, wobei xy für die Zweibuchstaben-Kennung der jeweiligen Sprache steht. Anschließend wäre die Datei per eMail an mich zu senden.
Für Übersetzungen wäre ich sehr dankbar...

Programmieren
Bisher ist AppPlaSys ein Einmannprojekt. Hilfe ist jederzeit willkommen. Programmiert wird in Python mit der Grafikbibliothek GTK.
Es lassen sich durchaus auch modulare und damit weitgehend unabhängige Programmieraufgaben einteilen; so fehlt bisher zum Beispiel ein grafisches Einstellungswerkzeug, welches lediglich die Konfigurationsdateien von AppPlaSys bearbeiten müsste. Damit wäre diese Aufgabe praktisch komplett unabhängig vom Hauptprogramm zu bewältigen. Eine Bibliothek zur Bearbeitung des conf/ini-Formates, das AppPlaSys verwendet, existiert als einzelnes Python-Modul (siehe ).

Alle Mitwirkenden werden natürlich auf dieser Internetseite ebenso wie in AppPlaSys selbst genannt. AppPlaSys ist OpenSource und kann frei verwendet werden.

Bei Interesse freue ich mich über jede eMail.
letzte Änderung: 02.01.2014
Die Seite wurde bisher 21571 mal besucht.
(seit Dezember 2014)